Gesetze & Richtlinien rund um Stapler und Lager

Gefahrenort Lager

Die Gefahren im Lager werden immer wieder unterschätzt. Für den Betreiber ist es oft schwierig, über seine Instandhaltungspflicht und die Verantwortung für die Arbeitssicherheit Bescheid zu wissen. Schlimmstenfalls  wird der Betreiber des Lagers erst darauf aufmerksam, wenn ein Unfall passiert ist.

In dieser Dokumentation informieren wir Sie über Instandhaltung und Arbeitssicherheit der wichtigsten Komponenten im Lager. Die Minimalisierung der Sicherheitsrisiken ist die Basis für einen effizienten und reibungslosen Workflow in Ihrem Lager. Schützen Sie Ihre Mitarbeitenden und Ihren Betrieb vor Ausfällen, Schäden und Kosten.

Das Unfallversicherungsgesetz (UVG) mit der Verordnung über die Verhütung von Unfällen und Berufskrankheiten zeigt im Art. 6 (VUV) die Verantwortlichkeit auf.

Art. 6 Der Arbeitgeber sorgt dafür, dass alle in seinem Betrieb beschäftigten Arbeitnehmer, einschliesslich der dort tätigen Arbeitnehmer eines anderen Betriebes, ausreichend und angemessen  informiert und angeleitet werden über die bei ihren Tätigkeiten auftretenden Gefahren sowie über die Massnahmen der Arbeitssicherheit. Diese Information und Anleitung haben im Zeitpunkt des Stellenantritts und bei jeder wesentlichen Änderung der Arbeitsbedingungen zu erfolgen und sind nötigenfalls zu wiederholen.

Weiterhin ist der Art. 32b VUV Instandhaltung von Arbeitsmitteln gleichsam wichtig für die Arbeitssicherheit der Mitarbeitenden.

Art. 32b Arbeitsmittel sind gemäss den Angaben des Herstellers fachgerecht in Stand zu halten. Dabei ist dem jeweiligen Einsatzzweck und Einsatzort Rechnung zu tragen. Die Instandhaltung ist zu  dokumentieren.

Massnahmen für die Sicherheit im Lager.

Ob Wartung und Instandhaltung oder auch Regalinspektion und Fahrerschulung – die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben schützt die Mitarbeitenden und ist die Grundvoraussetzung für einen effizienten Warenfluss im Lager. Die hier genannten Punkte sind ausschliesslich von Fachpersonen durchzuführen.

Regalinspektion

Feststellen des Ist-Zustandes und Vergleich mit dem Soll-Zustand – Messen, Prüfen, Erfassen. agereinrichtungen bzw. Regale sind Arbeitsmittel. Sie unterliegen in der Schweiz der Verordnung über die Verhütung von Unfällen und Berufskrankheiten (VUV). Die VUV gilt für die Bereitstellung von Regalen durch den Arbeitgeber sowie für die Nutzung von Regalen durch die Beschäftigten. Artikel 32 b der VUV verlangt regelmässige Kontrollen der Lagereinrichtungen.

Wartung

Treffen von Massnahmen zur Erhaltung des Soll-Zustandes. Regelmässige, vorbeugende Pflege und artung
Ihrer Fahrzeugflotte und die Verwendung von Original-Ersatzteilen garantieren den langfristigen Erhalt der optimalen Leistungsfähigkeit Ihrer Stapler. Der Wartungs-Service hilft Ihnen, den Verschleiss Ihrer Stapler durch die täglich hohen Belastungen zu erkennen und zu minimieren.

Instandhaltung

Wiederherstellung des Soll-Zustandes. Die für die Instandhaltung erforderlichen Angaben sind den zum Arbeitsmittel gehörenden Anleitungen (Instandhaltungsanleitungen) des Herstellers zu entnehmen. Die Instandhaltung ist nach den Regeln der Technik so durchzuführen, dass der sichere Zustand erhalten bleibt. Aus der Dokumentation zur erfolgten Instandhaltung muss mindestens ersichtlich sein: Wer, was, wann instand gehalten hat.

Fahrerschulung

Unqualifizierte Fahrer leisten oftmals unqualifizierte Arbeit. Das kann besonders bei einem Unfall teuer werden und schwerwiegende Konsequenzen zur Folge haben. Das Führen von Staplern gilt als Arbeit mit  esonderen Gefahren. Wenn in einem Betrieb Stapler eingesetzt werden, ist der Arbeitgeber verpflichtet, alle Staplerfahrer im Betrieb so auszubilden oder ausbilden zu lassen, dass sie die Gefahren ihrer Arbeit und die erforderlichen Massnahmen zu deren Verhütung kennen. Art 8 VUV: Der Arbeitgeber darf Arbeiten mit besonderen Gefahren nur Arbeitnehmern übertragen, die dafür entsprechend ausgebildet sind. Fahrerschulungen werden beispielsweise von der SVBL durchgeführt. Informationen erhalten Sie unter  ww.svbl.ch. Fragen Sie unseren Aussendienst nach einem Gutschein.

Batterieschulung

Gute Pflege spart Geld, die richtige Anwendung schützt die Gesundheit! Eine unsachgemässe Behandlung von Ladegeräten und Batterien kann leicht zu höheren Kosten, zu ungewollten Ausfällen oder zu kürzerer Lebensdauer der Batterie führen. Fehler bei der Säureprüfung können schwere Augenverletzungen zur Folge haben. Vermeiden Sie Unfälle durch Schulung Ihrer Mitarbeitenden. Jungheinrich bietet Batterieschulungen in kleinen Gruppen an. Informationen erhalten Sie unter www.jungheinrich.ch

Pflege und Pflichten.

  • Ein Dieselstapler muss, gemäss dem jeweiligen kantonalen „Amt für Umwelt“, mit einem Partikelfilter ausgestattet sein und gemäss den Herstellerangaben geprüft werden.
  • Die Wartungsintervalle sind gemäss den Herstellerangaben, jedoch mindestens einmal jährlich durchzuführen.
  • Für expolsionsgeschütze Geräte muss die Wartung gemäss den Herstellerangaben durchgeführt werden.
  • Allgemein anerkannte Ausbildung Fahrerschulung: Ausbildung bei einer SUVA-anerkannten Staplerfachschule
  • Betriebsweit anerkannte Ausbildung Fahrerschulung (nur für den jeweiligen Betrieb gültig): Staplerfahrerausbildung im eigenen Betrieb durch einen betriebseigenen Ausbildner mit Instruktorenausbildung.
  • Hubarbeitsbühnen: Grundsätzlich setzt das Führen von Hubarbeitsbühnen eine Ausbildung der jeweiligen Hubarbeitsbühnen-Kategorie voraus. Die Ausbildung umfasst einen theoretischen und einen praktischen Teil und wird mit einer Prüfung abgeschlossen. Ist der Bediener mit der eingesetzten  ubarbeitsbühne nicht vertraut, braucht es eine zusätzliche Instruktion.
  • Eine Checkliste für den Umgang mit Hubarbeitsbühnen ist eine sichere Voraussetzung zur Verhinderung von Unfällen wie Umkippen der Arbeitsbühne sowie Einklemmen oder Abstürzen von Personen. Mehr Infos erhalten Sie unter www.suva.ch.

Infobroschüre downloaden

Sie haben Fragen zu den einzelnen Sicherheits-Massnahmen und zum weiteren Vorgehen?
Ihr Jungheinrich-Ansprechpartner steht Ihnen sehr gerne zur Verfügung und berät Sie speziell über die Anforderungen in Ihrem Lager.

Hier geht's zu den Ansprechpartner

Online-Anfrage

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen? Senden Sie uns eine Kontaktanfrage.
Mehr dazu

Shop-Angebote
  • Premiumprodukt
    Handgabelhubwagen Jungheinrich AM 22
    Handgabelhubwagen Jungheinrich AM 22

    2.200 kg Tragkraft & 1150 mm Gabellänge.

    ab CHF 599.00 Zum Online-Shop

  • Top Einsteiger
    Hubwagen Ameise®
    Hubwagen Ameise®

    Der Industriestandard mit 2.000 kg Tragkraft.

    ab CHF 539.00 Zum Online-Shop

  • Volle Ergonomie
    Scheren-Hubwagen Ameise® - 1000 kg
    Scheren-Hubwagen Ameise® - 1000 kg

    Zum Anheben, Verfahren & Bereitstellen der Ladung.

    ab CHF 829.00 Zum Online-Shop

  • Angebot
    Hydraulik-Stapler Ameise®
    Hydraulik-Stapler Ameise®

    Tragkraft 1000 kg. mit automatischem Schnellhub

    ab CHF 1'659.00 Zum Online-Shop

  • Regalschutz
    Anfahrschutz mit Leitrolle
    Anfahrschutz mit Leitrolle

    Schützt Regale im Eck- und Durchfahrtsbereich.

    ab CHF 149.00 / Stk. Zum Online-Shop

  • Topseller
    Verschiedene Größen, stapelbar und platzsparend
    Verschiedene Größen, stapelbar und platzsparend

    Verschiedene Größen, stapelbar und platzsparend

    ab CHF 469.00 Zum Online-Shop

  • Optimale Sicht
    Stapler-Weitwinkel-Spiegel inkl. Halterung
    Stapler-Weitwinkel-Spiegel inkl. Halterung

    Geeignet für den Innen- und Außeneinsatz

    ab CHF 159.00 Zum Online-Shop